Japanisch, Simultanübersetzung ins Englische verfügbar
Online-Stream und auf der Bühne in:Tokio

Der Geist eines alten japanischen Sprichworts, „Ichi-go Ichi-e“ bzw. „einmalige Begegnung“ (was so viel heißen soll, wie die Unwiederbringlichkeit jeder Begegnung zu schätzen), findet sich in vergangenen kreativen und architektonischen Werken, in Ort und Raum wieder. Die Erklärungen zu den Arbeiten werden getreu dem Konzept „Zeichnen als Verbindung“ durch Zeichnungen und Fotos ergänzt. Zu den bisherigen Aktivitäten gehören eine Reihe von KOPPA-Projekten unter Verwendung von recyceltem Altholz (Begegnung mit Rohstoffen und Tischlereiarbeiten), „Kunst und Altholz“ (Begegnung mehrerer Geschichten), „Erdbeerworkshop in Gifu“ (Begegnung mit lokalen Produkten und Menschen), „Ikebukuro living loop“ und die „CHIMATO Factory“ (eine Plattform, bei der Menschen zusammenkommen, sich vernetzen und Kompetenzen aufbauen können). * Die auch für das diesjährige Event genutzte Bühne „Stage KOPPA“ wurde mit dem Kukan Space Award 2021 ausgezeichnet und zum „Nachhaltigen Raum des Jahres“ gewählt (https://kukan.design/2021-sustainable-sokuho/)"