06:30 - 07:00 UTC, 17. November

Unterstützung für Schüler beim Zeichnen und Gestalten – ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit Schulen in Oiso und Hamamatsu

Japanisch, Simultanübersetzung ins Englische verfügbar
Online-Stream und auf der Bühne in:Tokio

Das Kooperationsprojekt mit der Kokufu-Mittelschule in Oiso soll die große Leidenschaft ihrer Schüler für Zeichnung und Malerei zu unterstützen. Da das Projekt sich jetzt im zweiten Jahr befindet, wird im Rückblick gezeigt, wie die Schüler ihr Können ausbauen konnten. Die Session befasst sich auch mit einem neuen Ansatz für den STEAM-Unterricht an den Grundschulen in Oiso. Ihr Konzept des Malens während der Programmierung deutet auf die Möglichkeit hin, den Lernprozess durch die Verknüpfung von logischem und kreativem Denken verbessern zu können. In Zusammenarbeit mit der Hamamatsu-Gakugei-Oberschule in Hamamatsu erhalten die Schüler die Möglichkeit, ihre Version von „kreativem Chaos“ über ein in Eigenregie erstelltes Video auszudrücken. Connected Ink ist offen für neue Herausforderungen, um durch die Kreativität der Schüler selbst wachsen zu können.