Datenschutzbestimmungen

Zuletzt aktualisiert:  25. Mai 2018

 

  1. Welche Daten wir erfassen
  2. Auf welche Weise wir die erfassten Daten verwenden
  3. „Do Not Track“-Anfragen
  4. Auf welche Weise wir Ihre Daten an Dritte weitergeben
  5. Internationale Datenübermittlung für Verarbeitungszwecke
  6. Funktionen und Websites Dritter
  7. Sicherheit; Verstöße; PCI DSS
  8. Zugriff auf Ihre Daten sowie deren Berichtigung, Aktualisierung, Übertragung, Eingrenzung, Entfernung und Speicherung
  9. Präferenzen und Deaktivierung
  10. Nutzung durch Kinder
  11. Änderungen dieser Richtlinie
  12. Datenschutzbeauftragter
  13. Wie Sie uns bei Fragen oder Beschwerden kontaktieren können

 

Diese Datenschutzrichtlinie wird im Namen von Wacom Europe GmbH, Völklinger Str. 1, 40219 Düsseldorf, Deutschland („Wacom“, „WEG“, „wir“ oder „unser“) erlassen.  Wacom beliefert seine Kunden mit Stifttabletts, interaktiven Stift-Displays, digitalen Schnittstellentechnologien, Cloud-Speichersystemen sowie von Wacom und Dritten konzipierten Anwendungen und stellt seinen Kunden die entsprechenden Anleitungen sowie Service- und Support-Leistungen bereit. Wacom respektiert Ihre Privatsphäre und nimmt seine Verantwortung zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst.

Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) gilt für Daten, die – entweder allein oder in Verbindung mit anderen Daten, auf die wir zugreifen können – sich auf Sie als identifizierte oder identifizierbare Einzelperson beziehen (gemeinsam die „Daten“) und die wir während Ihrer Nutzung folgender, von uns bereitgestellter Produkte oder - Dienste erfassen:

Websites, die unsere hier gelisteten Websites umfassen (gemeinsam „Websites“ genannt);

mobile Anwendungen, insbesondere Inkspace App, Bamboo Paper, Bamboo Note, Wacom Ink Note, sowie sign pro PDF (gemeinsam „Apps”); sowie

sonstige Software, Produkte und Support-Leistungen, insbesondere während Ihrer Interaktion mit uns auf telefonischem Weg, per E-Mail sowie über die Websites, Live-Chats und soziale Medien wie Facebook, Twitter und Google+ (gemeinsam „Support-Leistungen und sonstige Dienste“).

Die Websites, Apps sowie Support-Leistungen und sonstige Dienste werden hierin gemeinsam „Dienste“ genannt. Diese Richtlinie informiert Sie darüber, auf welche Weise wir Ihre Daten verwenden und wie Sie im Zusammenhang mit solchen Daten mit uns interagieren können.

Diese Richtlinie gilt nicht für Websites, Anwendungen, Software, Dienste, Social-Media-Netzwerke, Kommunikationsnetzwerke, Clouds oder sonstige Speicherlösungen Dritter, die mit unseren Websites verlinkt sind, auf die unsere Websites oder unser Personal verweisen oder die von unseren Websites oder unserem Personal empfohlen werden.  Anwendungen können von Wacom und/oder Dritten veröffentlicht werden. Sofern Wacom eine Anwendung veröffentlicht und in einer solchen Anwendung auf diese Richtlinie verwiesen wird, findet diese Richtlinie Anwendung. Sofern Dritte eine Anwendung veröffentlichen, findet die Datenschutzrichtlinie solcher Dritten Anwendung.

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch, um unsere Richtlinien und Verfahren im Hinblick auf Ihre Daten sowie unseren Umgang damit zu verstehen. Sofern Sie unseren Richtlinien und Verfahren nicht zustimmen, entscheiden Sie sich gegen die Nutzung unserer Dienste.  Indem Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, stimmen Sie dieser Richtlinie zu.

 

 

1. Welche Daten wir erfassen

Wir erfassen Daten über Ihre Person auf mehrere Arten. Wenn Sie einen Wacom-Account erstellen, sich registrieren, Dateien herunterladen, auf unsere Dienste zugreifen oder diese auf eine sonstige Weise nutzen, stellen Sie uns bestimmte Daten zur Verfügung. Ferner erfassen wir bei Ihrer Interaktion mit unseren Diensten bestimmte Daten automatisch.  Unter Umständen erhalten wir von sonstigen Quellen Daten über Ihre Person.  Wir dürfen personenbezogene Daten über Ihre Person erfassen, wenn Sie sich als Nutzer registrieren oder eine Registrierung vornehmen, um mehr über unsere Produkte zu erfahren, eine Demo-Version oder einen Evaluierungszeitraum anfordern, Kommentare bereitstellen, Vorschläge einreichen, Newsletter abonnieren, an Wettbewerben und Aktionen teilnehmen, mit uns über unsere Social-Media-Kanäle interagieren, Apps, Produkte oder Dienste bestellen, Wartungsdienste und Support-Leistungen anfordern und in Anspruch nehmen, Whitepaper anfordern, sich für Veranstaltungen oder Seminare anmelden, Inhalte einreichen, sich um eine Stelle bewerben oder uns Feedback senden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dass wir solche Daten erfassen, bitten wir Sie, uns diese Daten nicht bereitzustellen. In einem solchen Fall kann es jedoch vorkommen, dass Sie von unseren Diensten oder bestimmten Funktionen unserer Dienste nicht profitieren können.  Wenn wir zum Beispiel bestimmte Daten erfassen müssen, um einen mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen, und Sie uns die von uns angeforderten Daten nicht bereitstellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen die vertragsgegenständlichen Waren oder Dienste bereitzustellen.  Daten, die wir über Ihre Person direkt erfassen, beinhalten unter anderem:

1.1.    Daten, die Sie uns bereitstellen

1.1.1.   Nutzerdaten.Hierbei handelt es sich um Daten, die wir über die Nutzer der Dienste erfassen. Diese Daten beinhalten Kontaktdaten wie den Namen, die E-Mail-Adresse, die Postanschrift, die Telefonnummer und das Passwort des Nutzers oder sonstige Daten, die Sie uns über ein Online-Formular oder eine Garantiekarte oder bei der telefonischen Kontaktaufnahme oder Kontaktaufnahme über den Live-Chat oder per E-Mail möglicherweise bereitstellen.  Solche Daten umfassen sämtliche Inhalte, die Sie erstellen und speichern, hochladen oder in unseren Diensten auf eine sonstige Weise speichern, sowie Fragen, Anfragen, Kommentare oder Rezensionen, die Sie mit uns oder anderen Personen, die unsere Dienste unter anderem über soziale Medien nutzen, teilen könnten.  Hierzu gehören auch solche Daten, die Sie uns bereitstellen, um Waren zu kaufen, Lizenzen für Software zu erwerben, für Apps zu bezahlen oder um sich auf eine sonstige Weise für die Dienste zu registrieren und diese zu bezahlen oder bereitzustellen (unter anderem Zahlungsdaten, die Steueridentifikationsnummer sowie die Lieferanschrift).  Dies beinhaltet auch die Aufzeichnungen Ihrer Kommunikation mit dem Kunden-Support. 

Sie stimmen zu, dass, sofern Sie Wacom personenbezogene Daten über Dritte bereitstellen oder solche Daten durch Ihre Nutzung der Dienste bereitstellen, Sie für sämtliche Benachrichtigungen, die Einholung einer Zustimmung oder sämtliche sonstigen Maßnahmen verantwortlich sind, die Wacom gemäß den anwendbaren Gesetzen oder Vorschriften benötigt, um auf solche Daten zuzugreifen und diese zu verwenden, zu bearbeiten und offenzulegen.  Ferner unterliegen Ihre Inhalte den in unseren Nutzungsbedingungen dargelegten Bedingungen.

1.1.2.   Daten über Business-Accounts.Hierbei handelt es sich um Daten über Geschäftskontakte, die den Namen, den Titel, die Berufsfunktion, den Geschäftsnamen, die Geschäftsanschrift, die geschäftliche E- Mail-Adresse sowie die geschäftliche Telefonnummer beinhalten und die wir über Personen erfassen, für welche wir Dienstleistungen erbringen oder mit welchen wir zusammenarbeiten. Hierzu gehören unter anderem bestehende und potenzielle Kunden, Allianz- und Vertriebspartner, Auftragnehmer, Lieferanten sowie sonstige Parteien, die an Wacom oder seinen Produkten und Diensten ein Interesse haben.

1.1.3.    Verbundene Unternehmen.  Wir können bei unseren Tochter- und Konzerngesellschaften, Joint-Venture-Partnern oder sonstigen Unternehmen, die zusammen mit uns unter einer gemeinsamen Beherrschung stehen oder stehen könnten (unsere „verbundenen Unternehmen“), Daten über Ihre Person einholen. Hier finden Sie eine Auflistung unserer verbundenen Unternehmen (wir und unsere verbundenen Unternehmen werden gemeinsam „Wacom-Gruppe“ genannt).

1.1.4.    Bewerber.  Wir dürfen Daten über Ihre Person während Ihrer Bewerbung oder eines Einstellungsprozesses erfassen. Solche Daten beinhalten unter anderem Ihren Namen sowie Ihre Kontaktdaten, Ihre Qualifikationen, Kompetenzen, Referenzen, Angaben zu aktuell bezogenen Leistungen sowie zu Wunschleistungen, Angaben zum Gehalt, Ihren Lebenslauf, Ihr Anschreiben, Ihre Arbeitserfahrung, Ausbildung und Benotung sowie Daten, die Sie uns bei der Einreichung einer Bewerbung oder im Rahmen von Vorstellungsgesprächen bereitstellen, Angaben zu möglichen Behinderungen, aufgrund welcher die Organisation angemessene Anpassungen vornehmen müsste, Angaben über Ihre Fähigkeit, der Arbeitstätigkeit in dem jeweils angegebenen Ort nachzugehen, Angaben über einen Umzug, Daten aus Ihrem Pass, Führerschein oder einem sonstigen Identitäts- oder Ausweisdokument sowie sonstige Daten, die wir aus gesetzlichen Gründen erfassen müssen oder die von uns für die Evaluierung Ihrer Bewerbung für notwendig erachtet werden.  Sofern es gesetzlich gestattet ist, dürfen wir besondere Kategorien an Daten verarbeiten, die für eine Position relevant sind.  Sollten wir besondere Kategorien an Daten erfassen, werden Sie hierüber benachrichtigt und erhalten die Möglichkeit, der Verarbeitung wie zum Zeitpunkt der Erfassung und in dieser Richtlinie dargelegt zuzustimmen.  Sollten Sie uns die angeforderten Daten während des Einstellungsprozesses nicht bereitstellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Bewerbung angemessen zu bearbeiten oder können sie überhaupt nicht bearbeiten.

 

1.2.    Daten, die wir während Ihrer Nutzung der Dienste über Ihre Person automatisch erfassen. Bei den Daten, die wir automatisch erfassen, handelt es sich um statistische Daten, die unter anderem personenbezogene Daten beinhalten können. Wir können solche Daten zusammen mit personenbezogenen Daten speichern, die wir auf eine sonstige Weise erheben oder möglicherweise von Dritten erhalten, und wir können diese Daten mit solchen personenbezogenen Daten verknüpfen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dass wir solche Daten erfassen, bitten wir Sie, die Dienste nicht zu nutzen.

1.2.1.    Über unsere Cookies erfasste Daten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Datenmengen, die in Ihrem Internet-Browser gespeichert werden und die Ihr Surfverhalten erkennen und speichern. Web Beacons, auch Pixel Tags oder Clear GIFs genannt, sind kleine Webseiten-Elemente.  Wacom verwendet sowohl Sitzungscookies (die den Fortschritt des Nutzers während eines Besuchs der Website erfassen) als auch permanente Cookies (die das langfristige Verhalten des Nutzers erfassen).  Wir oder in unserem Namen handelnde Service-Anbieter können Technologien, unter anderem Cookies und Web Beacons, verwenden, um während Ihrer Nutzung der Dienste automatisch Daten über Ihre Person zu erfassen. Wir erfassen solche Daten, unter anderem, um unsere Dienste und Ihr Erlebnis zu verbessern; um festzustellen, welche Bereiche und Funktionen unserer Dienste beliebt sind, und um die Anzahl der Besuche zu erfassen; um Ihnen anhand Ihrer Interessen gezielte Werbung bereitzustellen und Trends zu analysieren; um unsere Websites zu verwalten; das Surfverhalten der Nutzer auf unseren Websites zu erfassen; demographische Daten über unsere Nutzerbasis im Gesamten zu erheben; die Einstellungen der Nutzer zu speichern; sowie um Verifizierungen vornehmen zu können. Unser Cookie-Hinweis, den Sie hier finden können, enthält weitere Informationen darüber, auf welche Weise wir die von Cookies gesammelten Daten erfassen und verarbeiten.

Ferner verwenden wir Web Beacons, um Cookies zu platzieren, die Besuche zu zählen, den Browsertyp zu erfassen, Ihre IP-Adresse zu identifizieren, die Effektivität von Marketing-Kampagnen sowie der Nutzung festzustellen und bestimmte Arten von Informationen auf Ihrem Rechner, in Ihren E-Mails oder auf Ihrem Mobilgerät zu erkennen (zum Beispiel die Uhrzeit und das Datum Ihres Aufrufs einer Webseite, welche E-Mails geöffnet und welche Links angeklickt wurden sowie vergleichbare Informationen).

1.2.2.    Protokolldateien. Wie die meisten Websites erfassen auch wir bestimmte Daten automatisch und speichern sie in Protokolldateien. Möglicherweise beinhalten solche Daten die Internetprotokoll-Adressen (IP-Adressen) und Nutzungsdaten wie zum Beispiel den Browsertyp, die Browsersprache, die Gerätekennung, den Internet-Service-Provider (ISP), verweisende Seiten bzw. Ausstiegsseiten, die Länge des Besuchs, die besuchten Seiten, das Betriebssystem, die Datums-/Zeitangabe, Clickstream-Daten, Abstürze, die Systemaktivität, die Hardware-Einstellungen, das Datum und die Uhrzeit von Anfragen, die Referral-URL sowie sonstige Nutzungsdaten. Wir können diese automatisch erfassten Protokolldaten mit sonstigen Daten kombinieren, die wir über Ihre Person sammeln.  Sollten Sie uns telefonisch oder per Fax kontaktieren, dürfen wir solche Telefonie-Daten wie Ihre Telefonnummer, die Weiterleitung von Anrufen, SMS-Routing-Daten sowie die Art des Anrufs protokollieren.

1.2.3.    Nutzung der Dienste.   Wir können Technologien verwenden, um aus Ihrer Nutzung der Dienste automatisch Daten zu erfassen, insbesondere dürfen wir Metadaten aus Ihrer Nutzung unserer in einer Cloud gehosteten Dienste erfassen. Wir erfassen diese Daten, um Ihre Nutzung der Dienste zu analysieren und im Rahmen eines Benchmarkings einzuordnen.  Solche Daten können auch für die Erstellung von Berichten über die Trends, die Nutzung, die Verwaltung sowie sonstige Handhabung der Dienste verwendet werden, sowohl für Ihre eigene Nutzung als auch für die unserer Kunden- und Nutzerbasis im Allgemeinen.  Ferner können wir solche Daten verwenden, um Produkte und Dienste zu verbessern oder um neue Produkte und Dienste zu konzipieren sowie um Ihnen und unseren Kunden Empfehlungen hinsichtlich einer besseren Nutzung unserer Produkte und Dienste bereitzustellen.

1.2.4.    Mobile Anwendungen.   Bei der Nutzung der Dienste können wir automatisch Daten über Geräte erfassen, auf welchen unsere Software ausgeführt wird. Solche Daten beinhalten unter anderem den Gerätetyp, die Version des Betriebssystems sowie die Gerätekennung (oder UDID). Wir verwenden Analytics, um besser nachvollziehen zu können, auf welche Weise unsere Dienste für Mobilgeräte von unseren Kunden genutzt werden. Wir dürfen aggregierte Nutzungsdaten, Leistungsdaten sowie Daten über die Nutzungshäufigkeit der Anwendung, die während der Anwendung aufgetretenen Ereignisse, in der Software aufgetretene Ausnahme-Ereignisse und die Download-Quelle der Anwendung erfassen.

1.2.5.   Gerätedaten. Bei Ihrer Nutzung unserer Dienste erfassen wir Daten über die von Ihnen für einen Zugriff auf unsere Websites und unsere Dienste verwendeten Geräte, insbesondere über Ihre Rechner, Tablets, Telefone, Eingabestifte, Stifte oder sonstige Tools.  Möglicherweise erfassen wir Daten über das Hardware-Modell, das Betriebssystem und die jeweilige Version des Betriebssystems und das Mobilfunknetz sowie die Gerätekennung (Unique Device Identifier).

1.2.6.    Lokale Speicherung von Daten.  Unsere Dienste können lokal auf Ihrem Gerät Daten erfassen und speichern, insbesondere über den Browser und den Anwendungsdaten-Cache.


1.3.    Über Dritte erhaltene Daten.  Wenn Sie sich auf unseren Diensten über einen Social-Media-Account einloggen, erhalten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie in einigen Fällen den von Ihnen in sozialen Medien verwendeten Namen.  Wir erhalten Daten über Ihre Person von Dritten, die für unsere Dienste Support-Leistungen erbringen. Hierzu gehören unter anderem unser Zahlungsabwickler, Marktplätze Dritter sowie sonstige Anbieter innerhalb unseres Vertriebskanals.  Möglicherweise führen wir solche von Dritten bereitgestellte Daten mit den Daten zusammen, die wir auf unseren Websites über Sie erfassen.  Wenn Sie sich um eine Stelle bei uns bewerben, dürfen wir gemäß den anwendbaren Gesetzen und Vorschriften bei Ihren Referenzpersonen, Schulen und Arbeitgebern sowie sonstigen Personen Daten über Sie anfordern und solche Daten erhalten.  Wir halten bei unserer Nutzung solcher Daten die Bedingungen dieser Richtlinie ein.

 

 

2.  Auf welche Weise wir die erfassten Daten verwenden

Wir dürfen von Ihnen bereitgestellte oder über Ihre Person erfasste Daten für folgende Zwecke verwenden:

2.1.    Auf welche Weise wir Ihre Daten im Sinne der DSGVO verwenden.  Sofern unsere Verarbeitung Ihrer Daten der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) unterliegt, so verwenden wir Ihre Daten unter Berücksichtigung der folgenden für eine Verarbeitung geltenden Rechtsgrundlagen.  Diese Beispiele dienen lediglich der Übersichtlichkeit und stellen keine Einschränkung der sonstigen Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie dar, die für die Datenverarbeitung gelten.

2.1.1.    Wir verwenden Ihre Daten, wenn wir diese für die Erfüllung eines Vertrags benötigen, den wir mit Ihnen abzuschließen beabsichtigen oder abgeschlossen haben, insbesondere um Ihren Anfragen hinsichtlich des Abschlusses einer Vertragsbeziehung nachzukommen, um Sie bei der Erstellung eines Accounts zu unterstützen, Ihre Bestellungen zu bearbeiten, unsere Beziehung mit Ihnen zu verwalten, Sie bei der Teilnahme an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel zu unterstützen und eine solche Teilnahme zu bearbeiten oder um eine Prämie bereitzustellen.

2.1.2.    Wir verwenden Ihre Daten, sofern es für die Erfüllung gesetzlicher oder regulatorischer Pflichten erforderlich ist, insbesondere um unserer Pflicht, Meldungen zu Bewerbern vorzunehmen oder eine Hintergrundprüfung durchzuführen, und um unsere Beziehung mit Ihnen durch die Bereitstellung dieser Richtlinie einschließlich jeglicher Änderungen und Aktualisierungen zu verwalten.

2.1.3.    Wir verwenden Ihre Daten, sofern es im Sinne der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundrechte keinen Vorrang vor solchen Interessen haben, insbesondere um Ihre Bestellungen zu bearbeiten und auszuführen, unsere Beziehung mit Ihnen zu verwalten, Ihnen die Teilnahme an einem Wettbewerb oder einem Gewinnspiel oder den Erhalt von Prämien oder Preisen zu ermöglichen, um unsere Geschäftsabläufe und unsere Dienste zu verwalten und zu schützen, um Ihnen Dienste, Inhalte und Werbung bereitzustellen und die Effizienz solcher Dienste, Inhalte und Werbung zu bewerten und anzupassen, um Data-Analytics sowie sonstige automatisierte Verarbeitungstools zwecks der Bewertung und Verbesserung der Dienste zu verwenden, um Ihnen Empfehlungen zu unterbreiten sowie Ihre Bewerbungsdaten sowie damit verbundene Informationen bei Ihrer Teilnahme an einem Einstellungsprozess zu bearbeiten.

2.1.4.    Wir verwenden Ihre Daten, wenn wir Sie über eine solche Verarbeitung informiert und Ihre Zustimmung gemäß den in der DSGVO festgelegten Anforderungen eingeholt haben. Insbesondere gestatten wir Ihnen die Aktivierung oder Deaktivierung der Vermarktung unserer Dienste Ihnen gegenüber.  Sie sind befugt, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit, der vor einem solchen Widerruf auf Grundlage Ihrer Zustimmung erfolgten Verarbeitung beeinträchtigen würde.

Wir dürfen uns bei der Verarbeitung Ihrer speziellen Daten, die in Abschnitt 1 dieser Richtlinie genannt werden, auf mehrere Rechtsgrundlagen für die in diesem Abschnitt 2 genannten Zwecke berufen. 

2.2.    Um Ihre Anfragen zu bearbeiten oder um Inhalte anzupassen. Wenn Sie einen Wacom-Account erstellen oder sich auf einem solchen Account einloggen, verwenden wir Ihre Login-Daten, um Ihnen einen personalisierten Login-Zugang zu einem oder mehreren Diensten zu ermöglichen.  Ferner verwenden wir Ihre Login-Daten für Accounts in sozialen Netzwerken, für deren Nutzung Sie sich entschieden haben (z. B. Facebook, Twitter oder Google+), um für Sie einen Wacom-Account zu erstellen oder Ihnen das Einloggen auf einem solchen Account zu ermöglichen.  Wir dürfen Ihre Daten verwenden, um Ihre Identität zu verifizieren, den Zugriff auf Ihren Wacom-Account zu verwalten, Ihre Fragen und Anfragen zu bearbeiten, insbesondere um Bestellungen zu bearbeiten, den Zahlungsverkehr zu erleichtern, Bestätigungen zu versenden, Rechnungen bereitzustellen, Informationsanfragen über unsere Produkte nachzukommen, Downloads von Whitepapers und Produktvorführungen oder -bewertungen zu bearbeiten sowie um Garantiereparaturen oder Umtauschvorgänge zu bearbeiten.  Ferner dürfen wir Ihnen Informationen über Dritte sowie ihre Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bereitstellen, wenn Sie auf den Websites Anwendungen solcher Dritten erwerben.

2.3.    Um für Sie Dienste bereitzustellen. Wir dürfen die Daten verwenden, um die Dienste bereitzustellen und zu verwalten, um mit Ihnen über unsere Dienste zu kommunizieren sowie um unsere sämtlichen sonstigen Vertragspflichten Ihnen gegenüber zu erfüllen.  Dies beinhaltet möglicherweise Berichte, Beratung, Bildung, Schulung, Wartung und Support, sofern Sie es angefordert haben oder diesbezüglich einen Vertrag abgeschlossen haben. So zum Beispiel kann unser technisches Personal im Rahmen der Support-Leistungen regelmäßigen Zugriff auf die Daten der Dienste benötigen, um Probleme zu beheben oder Ihr System zu überwachen. Wir können über unsere Websites technische Support-Leistungen sowie damit verbundene Produktinformationen bereitstellen. Möglicherweise benötigen wir Zugriff auf Ihre Systeme, um unsere Software oder unsere Apps zu implementieren. Sämtliche temporären Kopien der Daten, auf die im Rahmen dieser Dienste bei Bedarf zugegriffen wurde oder die verwendet oder erstellt wurden, werden ausschließlich so lange gespeichert, wie es für solche Zwecke notwendig ist. Im Rahmen dieser Dienste kann es vorkommen, dass wir auf Ihre Systeme oder einen einzelnen Rechner per Remote-Zugriff zugreifen müssen, um ein Support-Problem zu beheben, oder dass wir im Rahmen eines Vor-Ort-Auftrags direkten physischen Zugriff erhalten müssen. Wir dürfen solche Daten verwenden, um Ihnen Updates für Dienste und Produkte sowie Informationen, Sicherheitsmeldungen und Meldungen für Support- und administrative Zwecke bereitzustellen.  Wir zeichnen sämtliche telefonischen Support-Anfragen auf und wir dürfen Ihre und unsere Kommunikation speichern, um Ihnen sowie anderen Personen einen verbesserten Kundendienst bieten zu können.  Wir dürfen Ihre Daten verwenden, um Ihren Account auf eine sonstige Weise zu unterstützen, unter anderem um Buchführungsfunktionen auszuführen.  Ferner dürfen wir Ihre Daten verwenden, um Ihre Interaktion mit unseren Websites zu personalisieren, um Ihnen relevantere Werbung und Informationen sowie sämtliche erforderlichen Kundendienste bereitzustellen und sonstige Zwecke zu erfüllen, für welche Sie Ihre Daten bereitgestellt haben (vorbehaltlich der Einhaltung anwendbarer Datenschutzgesetze).

2.4.    Um Informationsdienste bereitzustellen. Wir dürfen Ihre Daten bei der Bereitstellung von Online-Foren wie Nutzergruppen und Pinnwänden verwenden. Wir dürfen Ihre Daten auch bei der Bereitstellung von Live- oder Online-Events wie Schulungsseminaren oder Konferenzen verwenden, unter anderem bei Veranstaltungen Dritter, die von Wacom gesponsert werden.

2.5.    Um unzulässige oder rechtswidrige Aktivitäten zu verhindern.  Wir dürfen Ihre Daten verwenden, um betrügerischen, nicht autorisierten oder rechtswidrigen Aktivitäten vorzubeugen, solche Aktivitäten zu untersuchen und um abschreckende Maßnahmen zu ergreifen.

2.6.    Um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen. Möglicherweise hat Wacom personenbezogene Daten bereitzustellen, um seinen gesetzlich vorgeschriebenen und obligatorischen Meldepflichten, Zwangsvorladungen, gerichtlichen Anordnungen oder sonstigen rechtlichen Prozessen nachzukommen.

2.7.    Um unsere Produkte und Dienste zu vermarkten und zu verbessern und um neue Produkte und Dienste zu konzipieren. Wir dürfen Sie über unsere Produkte, Dienste oder Veranstaltungen informieren sowie sonstige Marketing- Aktivitäten durchführen. Möglicherweise führen wir Studien über unsere Dienste und Ihre Nutzung solcher Dienste durch.  Des Weiteren dürfen wir solche Daten für analytische Zwecke verwenden sowie um unsere Produkte und Dienste zu betreiben, zu erhalten und zu verbessern.  Ferner dürfen wir solche Daten verwenden, um neue Produkte und Dienste zu konzipieren.

2.8.    Um Nutzer zu verifizieren. Wir dürfen personenbezogene Daten verwenden, um Ihren Account sowie die Identität der Nutzer der Dienste zu verwalten und zu verifizieren.

2.9.    Wettbewerbe, Gewinnspiele und Prämien.  Wir dürfen solche Daten verwenden, um Wettbewerbe oder Gewinnspiele abzuwickeln, für Werbezwecke E-Mails zu versenden, Einträge zu verarbeiten, die Teilnehmer über die Gewinner zu informieren, für Wettbewerbe, Gewinnspiele und Prämien geltende Gesetze und Vorschriften zu erfüllen sowie um Prämien bereitzustellen.  Ihre Zustimmung zur Nutzung und Offenlegung Ihrer im Zusammenhang mit Wettbewerben, Gewinnspielen und/oder Prämien bestehenden Daten für Werbezwecke stellt möglicherweise eine Voraussetzung für den Erhalt einer Prämie dar und unterliegt unseren Nutzungsbedingungen.

2.10.    Bewerber.  Wir dürfen Ihre Daten verwenden, um anwendbare Gesetze und Vorschriften zu erfüllen, um mit Ihnen zu verhandeln und einen Beschäftigungsvertrag abzuschließen, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten und auszuwerten, um Aufzeichnungen zu führen und den Einstellungsprozess sowie sonstige mit der Beschäftigung verbundene Prozesse zu analysieren, unter anderem um die Daten für weitere offene Stellen zu speichern.  Wir dürfen Ihre Daten verwenden, um angemessene Anpassungen für Bewerber mit Behinderung vorzunehmen.  Ferner dürfen wir Ihre Daten verwenden, um Ihre angemessene Zustimmung einzuholen, sofern dies aus gesetzlichen Gründen für die Bearbeitung besonderer Kategorien an Daten erforderlich ist.

2.11.    Sonstige Zwecke. Wir dürfen Ihre Daten für sämtliche sonstige rechtliche, geschäftliche oder Marketing-relevante Zwecke verwenden, die den Bedingungen dieser Richtlinie nicht widersprechen.

2.12.    Jedoch nicht für Verkaufs- oder Mietzwecke.  Wacom nimmt keinen Verkauf und keine Vermietung Ihrer Daten an Dritte vor.

 

 

3.  „Do Not Track“-Anfragen.  Möglicherweise unterstützt Ihr Internet-Browser und Ihr Mobilgerät die Anpassung Ihrer Browser-Einstellungen, sodass an die von Ihnen besuchten Websites „Do Not Track“-Anfragen (DNT- Anfragen) gesendet werden können. Wacom respektiert Ihren Wunsch und verfolgt die Nutzeraktivität nicht, wenn ein DNT-Signal aktiviert wurde.  Dennoch kann es vorkommen, dass unsere Drittanbieter DNT-Signalen nicht Folge leisten.

 

 

4.   Auf welche Weise wir Ihre Daten an Dritte weitergeben.  Wacom darf Ihre Daten unter folgenden Umständen offenlegen:

4.1.    Geschäftspartner, Händler und Subunternehmer.  Wacom darf die Daten mit Geschäftspartnern, Händlern und Subunternehmern (zum Beispiel mit Drittpartei-Distributoren und -Händlern, Anbietern, Zulieferern und sonstigen Service-Anbietern) teilen, welche solche Daten möglicherweise verwenden können, um Produktbestellungen auszuführen, Zahlungen zu bearbeiten, Produkte zu entwickeln und zu verbessern, Sie im Zusammenhang mit Produktbestellungen, der Leistung oder dem Betrieb der Dienste oder dem Support sowie der Durchführung von Marketing- oder Beratungsdiensten zu kontaktieren, Ihre Anfragen zu bearbeiten oder sonstigen berechtigten geschäftlichen Anforderungen in angemessenem Umfang nachzukommen. Des Weiteren dürfen wir personenbezogene Daten solchen Service-Anbietern gegenüber offenlegen, die Online-Schulungen, Seminare und Webinare sowie E-Mail-Dienste und sonstige Technologien hosten oder ihre Bereitstellung ermöglichen, sowie solchen Dritten gegenüber, welche die Bereitstellung von Marketing-Materialien, technischen Support- Leistungen oder sonstigen Produkten, Diensten oder Informationen unterstützen.  Ferner teilen wir Daten mit unserem Drittpartei- Zahlungsabwickler.

Die Weiterleitung von Daten an Drittanbieter, die für uns Verarbeitungen abwickeln, erfolgt unter Einhaltung sämtlicher anwendbaren Datenschutzgesetze.  Solche Drittpartei-Verarbeiter sind zur Verwendung Ihrer Daten ausschließlich in dem für die Bereitstellung des jeweiligen Dienstes erforderlichen Umfang befugt.  Ferner dürfen wir Ihre Daten auf Ihre Aufforderung oder aufgrund Ihrer Entscheidung mit folgenden Personen teilen: (i) Geschäftspartnern, Händlern und unabhängigen Software-Anbietern, bei welchen Sie über unsere Websites Produkte, Dienste oder Lizenzen für mobile Anwendungen, Software oder Software-Dienste erwerben; (ii) den Betreiber eines Social-Media-Netzwerks (z. B. YouTube, Facebook, Twitter, Tumblr, Pinterest, LinkedIn und Instagram), mit dem Sie Inhalte teilen; oder (iii) den Betreiber eines Drittanbieters für Kommunikation oder Speicherung, mit dem Sie Inhalte über E-Mail-Dienste, einen Cloud-Speicher oder einen Foto-Speicher teilen, oder mit sämtlichen sonstigen Dritten, an die Sie Ihre Inhalte exportieren.

4.2.    Drittanbieter für Analytics. An Drittanbieter, die Marketing-Studien und Datenanalysen durchführen, unter anderem an solche Anbieter, die Tools oder Codes bereitstellen, welche uns die Prüfung und Verwaltung unserer Dienste erleichtern, zum Beispiel Google Analytics oder vergleichbare Software-Produkte anderer Anbieter. So zum Beispiel verwenden wir Google Analytics, um die Nutzung unserer Dienste zu analysieren (zum Beispiel unsere Produkte, Websites und Apps).  Ferner dürfen wir Google Analytics in Verbindung mit den Werbediensten von Google verwenden, zum Beispiel in Verbindung mit solchen Diensten, die das DoubleClick-Cookie verwenden.  Mithilfe dieser Funktion können wir bzw. kann Google die über Google Analytics erfassten Daten mit Daten über Besuche mehrerer Websites verknüpfen.  Wir verwenden diese Tracking-Technologien, um maßgeschneiderte Werbung bereitzustellen und unsere Marketing- Maßnahmen auszuwerten.  Weitere Informationen darüber, auf welche Weise Google Ihre Daten erfasst, wenn Sie Websites besuchen oder Apps nutzen, welche die Technologien von Google verwenden, finden Sie in der Rubrik „Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“ unter www.google.com/policies/privacy/partners

4.3.    Übertragung oder Abtretung in Verbindung mit Unternehmensübertragungen oder Insolvenz. Im Falle einer Unternehmensübertragung, zum Beispiel bei einem Zusammenschluss, einer Akquisition, einer Umstrukturierung, einer Insolvenz oder einer sonstigen Veräußerung unserer Vermögenswerte im Ganzen oder in Teilen, können solche an Dritte übertragenen Vermögenswerte sämtliche Daten umfassen, die unser Eigentum sind oder sich unter unserer Kontrolle befinden. Wacom hat Sie über eine solche Unternehmensübertragung mittels eines gut sichtbaren Hinweises auf unseren Websites zu informieren.  Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten sowie sonstige Daten, die wir über die Kunden und Nutzer der Dienste erfasst haben, im Rahmen einer solcher Transaktionsart an Dritte zu übertragen. Die Nutzung und Offenlegung sämtlicher übertragenen Daten unterliegt den Bestimmungen dieser Richtlinie, sofern ein Insolvenzgericht oder ein sonstiges Gericht nichts anderes angeordnet hat oder mit Ihnen nichts anderes vereinbart wurde. Sämtliche Daten, die Sie nach einer solchen Übertragung bereitstellen oder die nach einer solchen Übertragung erfasst werden, unterliegen möglicherweise einer neuen Datenschutzrichtlinie, die der jeweilige Rechtsnachfolger gemäß den anwendbaren Gesetzen und Vorschriften eingeführt hat.

4.4.    Reaktion auf Zwangsvorladungen oder gerichtliche Verfügungen; Schutz unserer Rechte; Sicherheit. Sofern eine Offenlegung gesetzlich, gemäß einer Vorschrift oder einer sonstigen rechtlichen Anforderung oder im Rahmen eines Rechtsverfahrens erforderlich oder gestattet ist oder wenn wir nach unserem alleinigen Ermessen der Ansicht sind, dass eine solche Offenlegung erforderlich oder angemessen wäre, um auf einen Notfall zu reagieren oder unsere Rechte, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer Personen zu schützen, einen Betrugsfall zu untersuchen sowie einem Gerichtsverfahren oder einer Zwangsvorladung, einer gerichtlichen Anordnung, dem Gesetzesvollzug oder einer behördlichen Anfrage nachzukommen, insbesondere um Anforderungen für die nationale Sicherheit oder den Gesetzesvollzug zu erfüllen oder im Sinne eines sonstigen Rechtsverfahrens vorzugehen und unsere Vereinbarungen, Richtlinien und Nutzungsbedingungen durchzusetzen.

4.5.    An unsere verbundenen Unternehmen. Wir dürfen Ihre Daten im Ganzen oder in Teilen mit unseren verbundenen Unternehmen teilen.  Wir fordern von sämtlichen Gesellschaften die Einhaltung der Bedingungen dieser Richtlinie im Hinblick auf ihre Nutzung Ihrer Daten.

4.6.    Öffentlich gepostete Inhalte. Sofern Sie Kommentare, Abbildungen sowie sonstige Inhalte auf einem öffentlichen Medium posten, unter anderem auf öffentlichen Websites, Apps und Speichermedien sowie in sozialen Medien, sind die von Ihnen geposteten Daten öffentlich einsehbar.

4.7.    Mit Ihrer Zustimmung. Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung dürfen wir Ihre Daten im Ganzen oder in Teilen mit sämtlichen Dritten teilen. So zum Beispiel zeigen wir auf unseren Websites in Ergänzung zu sonstigem positivem Feedback auch persönliche Beurteilungen zufriedener Kunden an. Mit Ihrer Zustimmung dürfen wir Ihre Beurteilungen zusammen mit Ihrem Namen veröffentlichen. Falls Sie Ihre Beurteilung aktualisieren oder löschen möchten, können Sie uns unter privacy-weg@wacom.com kontaktieren.

4.8.    Anonymisierte Daten.  Wir dürfen unter Einhaltung anwendbarer Gesetze und Vorschriften anonymisierte Daten mit anderen Personen teilen, damit sie diese für ihre eigenen Zwecke verwenden können.

4.9.    Bewerbungsdaten.  Bei einer erfolgreichen Bewerbung dürfen wir Ihre Bewerberdaten mit unseren verbundenen Unternehmen sowie mit sonstigen Dritten teilen, um Referenzen zu erhalten, Hintergrundprüfungen durchzuführen sowie sonstige für den Einstellungsprozess erforderliche Maßnahmen zu ergreifen.

 

 

5.    Internationale Datenübermittlung für Verarbeitungszwecke

Wir bitten Sie um Kenntnisnahme, dass sämtliche im Sinne dieser Richtlinie verarbeiteten Daten in ein anderes Land oder Gebiet oder aus einem anderen Land oder Gebiet übermittelt werden können, das andere oder weniger umfassende Datenschutz- und/oder Sicherheitsbestimmungen für Daten vorsieht.

Aufgrund des globalen Charakters unserer Geschäftstätigkeit wurde im Hinblick auf bestimmte Bereiche der Dienste eine Kooperation zwischen den verbundenen Unternehmen der Wacom-Gruppe begründet.  Infolgedessen, wenn bestimmte Daten innerhalb der Wacom-Gruppe geteilt werden, können Daten über Ihre Person außerhalb Ihrer lokalen Rechtsordnung verarbeitet werden, insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika, im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und/oder in Japan.  Sämtliche im Rahmen dieser Richtlinie erfassten und an andere verbundene Unternehmen der Wacom-Gruppe übertragenen Daten unterliegen in einem solchen Fall weiterhin dieser Richtlinie sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen und Vorschriften.

Zahlreiche unserer Drittpartei-Verarbeiter haben ihren Sitz in unterschiedlichen Rechtsordnungen, unter anderem in den Vereinigten Staaten von Amerika, im EWR und/oder in Japan.  Unsere Verarbeiter, an die wir Daten übertragen, sind vertraglich verpflichtet, die in dieser Richtlinie dargelegten Pflichten zu erfüllen.

Sollten wir Ihre Daten an einen unserer Verarbeiter außerhalb des EWR übertragen, so stellen wir sicher, dass mindestens eines der folgenden Szenarien zutrifft: (i) die Übertragung erfolgt an Länder, die nach dem Ermessen der Europäischen Kommission über ein adäquates Schutzniveau für personenbezogene Daten verfügen; (ii) wir verwenden spezielle, von der Europäischen Kommission genehmigte Musterverträge, die der Sicherstellung dienen, dass die personenbezogenen Daten demselben Schutzgrad wie in Europa unterliegen; (iii) sofern wir in den USA ansässige Verarbeiter beauftragen, dürfen wir Daten an sie übertragen, sofern diese das Datenschutzabkommen Privacy Shield unterstützen, welches solche Verarbeiter zur Sicherstellung eines vergleichbaren Schutzes für zwischen Europa und den USA geteilten personenbezogenen Daten verpflichtet; oder (iv) es wird ein alternativer Übertragungsmechanismus verwendet, der im Sinne der DSGVO eine gesetzliche Unterstützung für eine solche Übertragung bietet.  Falls Sie weitere Informationen zu dem speziellen, von uns bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR verwendeten Mechanismus erhalten möchten, bitten wir Sie, uns wie in dieser Richtlinie angegeben zu kontaktieren.

Durch Ihre Nutzung der Dienste und die Annahme unserer Datenschutzrichtlinie stimmen Sie zu, dass Ihre Daten an Wacom, die Wacom- Gruppe, die Service-Anbieter von Wacom sowie Dritte außerhalb des EWR übertragen und von diesen Personen verarbeitet werden dürfen.

 

 

6.    Funktionen und Websites Dritter

Wie vorstehend dargelegt, können die Websites Links zu anderen Websites sowie Funktionen von Websites Dritter enthalten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die von Wacom vorgenommene Datenverarbeitung für die Zwecke unserer Dienste, jedoch nicht für die Datenverarbeitung durch die Websites oder Funktionen Dritter. Wacom ist nicht verantwortlich für die Datenschutzrichtlinien, Cookie-Richtlinien, Nutzungsbedingungen und/oder Praktiken Dritter, auf die Sie über unsere Dienste zugegriffen haben.  Wir empfehlen Ihnen, Sorgfalt walten zu lassen, wenn Sie unsere Dienste verlassen, und die Datenschutzrichtlinie, die Cookie-Richtlinie, die Nutzungsbedingungen sowie sonstige Hinweise zu lesen, die auf den Websites solcher Dritter enthalten sind oder für die Dienste solcher Dritter gelten.

 

 

7.    Sicherheit; Verstöße; PCI DSS

Wacom ergreift angemessene und geeignete Maßnahmen, um Ihre Daten zu schützen, und berücksichtigt in angemessenem Umfang die mit der Datenverarbeitung und der Art der Daten verbundenen Risiken. Jedoch können wir angesichts der Natur des Internets und der Tatsache, dass Sicherheitsmaßnahmen im weltweiten Netz nicht unfehlbar sind, keine absolute Garantie für die Sicherheit Ihrer Daten geben.

Wenn Sie sich für den Zugriff auf einen sicheren Bereich eines unserer Dienste registrieren, bitten wir Sie, einen Nutzernamen sowie ein Passwort festzulegen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Passwort niemandem preiszugeben. Wir werden niemals bei unaufgeforderten Anrufen oder in unerwünschten E-Mails nach Ihrem Passwort fragen.  Bitte denken Sie auch daran, sich vom Dienst abzumelden und Ihr Browser-Fenster, Ihre Software oder Anwendung oder einen sonstigen Dienst zu schließen, wenn Sie Ihre Arbeit beendet haben. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass andere auf Ihre personenbezogenen Daten und Korrespondenz nicht zugreifen können, falls sie Zugriff auf Ihren Rechner haben.

Wenn Sie über unsere Websites eine Zahlung tätigen, erfüllen wir unsere Pflichten gemäß dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) und stellen sicher, dass sämtliche im Zusammenhang mit unseren Diensten beauftragten Drittanbieter, die über Kundenkreditkarten Transaktionen abwickeln, ebenfalls die im PCI DSS festgelegten Anforderungen erfüllen.

Das Teilen Ihrer Daten mit Drittanbietern, die auf unsere Anweisung Verarbeitungen abwickeln, erfolgt unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze.  Um den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen, sind solche Drittpartei-Verarbeiter verpflichtet, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen und Anforderungen für die Meldung von Verstößen zu erfüllen.

Wir haben Verfahren für mutmaßliche Verletzungen personenbezogener Daten eingeführt und melden solche Verletzungen Ihnen sowie sämtlichen zuständigen Regulierungsbehörden, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Bei Fragen zur Sicherheit unserer Dienste bitten wir Sie, uns unter privacy-weg@wacom.com zu kontaktieren.

 

 

8.    Zugriff auf Ihre Daten sowie deren Berichtigung, Aktualisierung, Übertragung, Eingrenzung, Entfernung und Speicherung

Sie sind befugt, auf Ihre Wacom-Account-Daten zuzugreifen sowie diese zu ändern, einzugrenzen oder zu löschen, indem Sie sich in Ihrem Account anmelden und auf den Informationsbereich Ihres Wacom-Accounts zugreifen. Sie können Ihren Account übertragen, einschränken oder löschen, indem Sie uns per E-Mail unter privacy-weg@wacom.com kontaktieren.

Außerdem sind Sie berechtigt, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Ferner sind Sie befugt, jederzeit eine Berichtigung, Aktualisierung oder Löschung Ihrer Daten anzufordern. Für derartige Anfragen können Sie uns per E-Mail unter privacy-weg@wacom.com kontaktieren. Sofern Ihre Daten uns über Ihren Arbeitgeber bereitgestellt wurden, sollten Sie Ihre Anfragen an Ihren Arbeitgeber richten.

Bei einem Zugriff auf Ihre Daten fallen Ihnen keine Gebühren an; wir können jedoch eine Gebühr in angemessener Höhe berechnen, wenn Ihre Anfrage offensichtlich einer Grundlage entbehrt oder wenn Sie eine solche Anfrage wiederholt oder in einem übermäßigen Umfang stellen. Unter solchen Umständen sind wir auch befugt, Ihrer Anfrage nicht nachzukommen.

Wir speichern Ihre Daten sowie die Daten, die wir im Namen unserer Kunden verarbeiten, so lange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke notwendig ist, für die wir solche Daten erfasst haben, und so lange, wie Ihr Wacom-Account aktiv ist, soweit wir solche Daten benötigen, um Ihnen unsere Dienste bereitzustellen oder um gesetzlichen oder regulatorischen Pflichten nachzukommen. Wir speichern und verwenden solche Daten in einem Umfang, der für die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, die Beilegung von Streitigkeiten und die Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist. Sollten Sie jegliche Ihrer Wacom-Account-Daten löschen, kann es vorkommen, dass wir bestimmte Daten weiterhin speichern, sofern dies gesetzlich gefordert ist, aus berechtigten geschäftlichen Zwecken notwendig ist oder sofern wir solche Daten für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber benötigen.

Sollten Sie ein inaktiver Kunde werden oder falls wir Ihren Wacom-Account schließen oder sperren sollten, halten wir uns für die Dauer unserer Speicherung Ihrer Daten weiterhin an die Richtlinie in der Version, die bei unserer Erfassung Ihrer Daten Geltung hatte.

Bei einer erfolgreichen Bewerbung für eine Stelle werden Ihre während des Einstellungsprozesses erfassten Daten zu Ihrer Personalakte übertragen, die unseren internen Personalrichtlinien und -verfahren unterliegt, und als Mitarbeiterdaten gespeichert.  Bei einer nicht erfolgreichen Bewerbung dürfen wir Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung für zukünftige Beschäftigungsmöglichkeiten speichern. Sie dürfen Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Wir dürfen Ihre Daten im Ganzen oder in Teilen jederzeit mit oder ohne Grund löschen, ohne dass wir Sie hierüber informieren müssen, sofern wir aus gesetzlichen oder vertraglichen Gründen nicht zu einer Speicherung solcher Daten verpflichtet sind.

Möglicherweise müssen wir von Ihnen spezielle Daten anfordern, damit wir Ihre Identität verifizieren und Ihre Rechte auf den Zugriff auf Ihre Daten (oder die Ausübung sonstiger Ihnen zustehender Rechte) sicherstellen können. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, die der Sicherstellung dient, dass Ihre Daten keinen unbefugten Personen gegenüber offengelegt werden. Ferner dürfen wir Sie kontaktieren, um weitere Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage anzufordern und so unsere Bearbeitung Ihrer Anfrage zu beschleunigen.

Wir bemühen uns, jeder Ihrer Anfragen bezüglich eines Zugriffs auf Ihre Daten binnen 30 Tagen nachzukommen. Falls Ihre Anfrage komplex ist oder Sie mehrere Anfragen gestellt haben, kann unsere Reaktionszeit länger sein. In einem solchen Fall informieren wir Sie darüber sowie über unseren Fortschritt.

 

 

9.    Präferenzen und Deaktivierung

Unsere Dienste bieten unseren Besuchern und Kunden die Möglichkeit, die Zusendung spezieller Kommunikationsarten durch uns und unsere Partner zu deaktivieren. Eine solche Funktion steht unseren Besuchern oder Kunden bei unserer Anforderung Ihrer Daten bereit. Sofern Sie zuvor dem Erhalt von Informationen über unsere Dienste zugestimmt haben, können Sie den Newsletter abbestellen oder den Erhalt sämtlicher zukünftiger Marketing-Kommunikationen unseres Unternehmens deaktivieren, sofern solche Marketing-Kommunikationen in keinem Zusammenhang mit Produkten oder Diensten stehen, die Sie bereits bestellt haben. Sie können eine solche Deaktivierung vornehmen, indem Sie Ihre Kontaktdaten sowie sonstige Daten auf folgende Weise aus unseren Marketing- und Kommunikationsdatenbanken entfernen: indem Sie (a) eine E-Mail an privacy-weg@wacom.com senden oder (b) in einer von Ihnen erhaltenen E-Mail für Marketing-Kommunikation auf den Link zur Abbestellung des Newsletters klicken.

Wir arbeiten mit Dritten zusammen, um auf unseren Websites Werbung anzuzeigen oder um unsere Werbung auf sonstigen Websites zu verwalten. Möglicherweise verwenden unsere Drittpartei-Partner Cookies oder vergleichbare Technologien, um Ihnen anhand Ihres Browserverhaltens und Ihrer Interessen Werbung bereitzustellen. Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies und die Möglichkeit, der Annahme von Cookies zu widersprechen, finden Sie in unserem Cookie- Hinweis.

 

 

10.    Nutzung durch Kinder

Unsere Richtlinie sieht vor, dass wir wissentlich keine Daten über Ihre Person erfassen, nutzen, offenlegen oder auf eine sonstige Weise verarbeiten, wenn Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und uns vor einer solchen Verarbeitung keine nachweisbare elterliche Zustimmung vorliegt.  Falls Sie ein Elternteil oder der Vormund eines Kindes unter 16 Jahren sind und vermuten, dass Ihr Kind seine Daten uns gegenüber direkt offengelegt hat, bitten wir Sie, uns unter privacy-weg@wacom.com zu kontaktieren, sodass wir solche Daten des Kindes löschen können.  Falls Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen wir Daten über Ihre Person verarbeiten, wenn wir von unseren Kunden hierzu angewiesen wurden und eine solche Verarbeitung den Datenschutzrichtlinien unserer Kunden unterliegt.

 

 

11.    Änderungen dieser Richtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie jederzeit ändern zu dürfen, deshalb empfehlen wir Ihnen die regelmäßige Prüfung dieser Richtlinie. Bei Vornahme wesentlicher Änderungen dieser Richtlinie informieren wir Sie hierüber per E-Mail oder mittels eines Hinweises auf unseren Websites, bevor solche Änderungen in Kraft treten.  Etwaige Änderungen dieser Richtlinie werden auf unseren Websites veröffentlicht.  Sie tragen die Verantwortung für die Sicherstellung, dass Ihre von uns gespeicherten Kontaktdaten aktuell sind. 

 

 

12.    Datenschutzbeauftragter

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo-weg@wacom.com erreichen.  Außerdem können Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender Anschrift kontaktieren:

Wacom Europe GmbH
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Völklinger Str. 1, 40219 Düsseldorf, Deutschland

 

 

13.    Wie Sie uns bei Fragen oder Beschwerden kontaktieren können

Sollten Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich dieser Richtlinie haben oder falls Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen oder eine solche Verarbeitung einschränken möchten, bitten wir Sie, uns unter privacy-weg@wacom.com zu kontaktieren.

Außerdem können Sie uns unter folgender Anschrift kontaktieren:

Wacom Europe GmbH
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Völklinger Str. 1, 40219 Düsseldorf, Deutschland

Sie sind befugt, eine Aufsichtsbehörde (d. h. eine unabhängige öffentliche Behörde, die von einem Mitgliedstaat eingerichtet wurde) zu kontaktieren, um eine Beschwerde einzureichen, wir würden es jedoch schätzen, wenn wir zunächst mit Ihnen reden und die Angelegenheit lösen könnten.

Wacom Europe GmbH
Völklinger Straße 1
40219 Düsseldorf
Germany

Phone

United Kingdom
+44 0207 744 08 31     
Austria
+43 (0)1 790 825 550
Belgium
+32 (0)2 275 06 91
France
+33 (0)1 7020 0070
Germany
+49 (0)69 66 30 82 00
Italy
+39 02 45287050
Netherlands
+31 (0)20 517 4705
Russia
+7 4992722061
Spain
+34 091 787 0346
Switzerland
+41 (0)44 212 2818
Others
+44 (0)207 949 0392
+49 (0)6966404393

Back to top
A+ A-